Ernährungsmythen unter der Lupe

Schadet Milch? Machen Kohlenyhdrate dick? Es fällt schwer zu unterscheiden, was man noch glauben soll und was nicht. Ich versuche Ihnen hier mit meinem Fachwissen wieder Licht ins Dunkel zu bringen und den ein oder anderen Hintergrund der Mythen-Entstehung zu beleuchten.

Nur 10% der Infos aus den Medien sind wahr

Dazu gibt es mittlerweile sogar eine Studie von Medizin Transparent - mit Sitz an der Donau Uni Krems. Tatsächlich sind nur 10% der gesundheitsbezogenen Aussagen, die in den Medien wieder gegeben werden richtig. Dabei kann man sich auch nicht auf vertrauenswürdig erscheinende Quellen wie regionale Radio oder Fernsehsender verlassen. Denn grundsätzlich darf JEDER in Radio, Zeitschrift oder Fernsehen wiedergeben was er möchte, egal ob dies richtig oder falsch ist. Seien Sie deshalb auf der Hut und legen Sie IHRE GESUNDHEIT nicht in die Hände von anderen.

Für Anfragen bezüglich Ernährungsmythen können Sie sich jederzeit an mich wenden - ich kann allerdings nicht für die Beantwortung aller Anfragen garantieren, werde aber mein Bestes versuchen :-)

tun sie dies gerne hier:

 

Wie entstehen Ernährungsmythen?

Häufig stecken nicht ausgebildete Personen dahinter, die vielleicht ein paar schlecht angelegte Studien gelesen haben, diese nicht beurteilen können und daraus ihre Schlüsse ziehen. Oft sind Journalisten daran beteiligt, die dann ihr Buch dazu verkaufen möchten oder eine neue Sensation auf den Markt etablieren möchten (schafft eine tolle Aufmerksamkeit!). Aber auch die Nahrungsergänzungsmittel-Industrie setzt sehr gerne viele Gerüchte in die Welt um Ihre Produkte an den "Mann" zu bringen. Nicht umsonst boomen Ergänzungsmittel immer mehr.

Fragen Sie sich immer- wer steckt wirklich dahinter?

Es stellt sich also immer die Frage: Wer hat die Aussage getätigt und besteht ein Interessenkonflikt? Steckt im Hintergrund einer Webseite etc. vielleicht eine Firma die Ergänzungsmittel verkauft? Nicht immer ist das so einfach zu durchblicken und wird definitiv nicht offen gelegt. Und denken Sie daran wenn Sie vielleicht zu jenen gehören, die die Pharmaindustrie verteufeln - auch für die Hersteller von Nahrungsergänzungsmittel steht Profit an erster Stelle!

Logisch ist nicht automatisch richtig!

Seien Sie sich bewusst - viel hört sich logisch an - und möglicherweise sind Teile dieser Aussagen auch richtig, im gesamten Kontext - ganzheitlich betrachtet - vielleicht aber vollkommen irrelevant. So werden viele Informationen falsch wiedergegeben, verdreht und somit unbrauchbar. Auch sind sie nicht immer auf jeden zutreffend. Sie können im schlimmsten Fall sogar das eigene Ernährungsverhalten enorm verschlechtern, so dass es zu groben Problemen kommt (das ist leider in meiner Praxis schon mehr als einmal vorgekommen und macht mich immer wieder sehr traurig). 

Vergessen Sie nie! NUR SIE haben die Verantwortung über Ihren Körper!