Aktuelles

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Entnehmen Sie hier folgende Rezepte:

 

  • fettarmes Erdbeertiramisu 
  • gesunde Malakofftorte
  • fettarme Kardinalschnitte 
  • schnelle Erdbeerknödel
  • fettarmes Schokoladen-Kaffeemousse

Erdbeertiramisu fettarm

Hier ist es: DAS Sommerrezept - Erdbeertiramisu fettarm
statt 500kcal nur 220kcal pro Portion :-)
 
Die Zutaten (für eine kleine Schüssel, für eine große bitte die doppelte Masse machen)
150g (Vollkorn)Biskotten
250g Magertopfen (1 Pckg)
2 Eier
250ml Milch fettarm
20g Maizena oder 1/2 Packung Vanillpuddingpulver
Vanille (Essenz, Zucker etc.)
kalorienfreie Süße (Stevia etc.)- oder Zucker
Erdbeeren ca. 200g
Kaffee und Rum zum tränken
 
Zuerst einen Pudding zubereiten: Einen Teil der Milch (ca. 50-100ml) mit dem Maizena oder der halben Packung Vanillepudding anrühren. Die restliche Milch mit der der Vanille, der kalorienfreien Süße oder Zucker nach Belieben aufkochen (sollte sehr süß sein, denn nachher wird kein Zucker mehr zugegeben). Das Maizenagemisch zugeben und bis es eindickt weiterrühren. Aus dem Topf nehmen.
 
Die Eidotter dazu geben und das Ganze mit dem Topfen verrühren. Die Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Mischung heben.
 
Die Biskotten von beiden Seiten im Kaffee/Rum Gemisch tränken und in eine Form schichten. Die Erdbeeren in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Jetzt die Creme darüber verteilen. Danach wieder die Biskotten, Erdbeeren und Creme darauf schichten. Zum Schluss das Ganze mit Kakaopulver durch ein Sieb bestreuen.
 
Viel Spaß beim Nachkochen - und auch beim Genießen ;-)
 
 
 

gesunde Malakofftorte

Zutaten für ca. 6 Portionen

  • 1 Packung Biskotten (200g)
  • 500 ml Milch
  • 40g Maizena
  • Kalorienfreie Süße oder Zucker
  • Vanille
  • 250g Topfen
  • 1-2 Eier (kann man auch weg lassen)
  • 70g Mandelsplitter gehackt
  • 20g Butter
  • Inländerrum 36%

Ca. 100ml der Milch wegnehmen und mit den 40g Maizena verrühren. Den Rest der Milch aufkochen lassen, Vanille dazu, etwas süßen nach Belieben. (Wer möchte kann noch 2 Eier trennen, die Eidotter dazu geben und das Eiklar aufschlagen – es geht aber auch ohne, dann wird es etwas weniger fluffig.) Den Magertopfen und die Mandeln dem Milchgemisch unterheben und einen kleinen Schuss Rum dazu geben.

Die Biskotten in Rum tränken und in eine Form schlichten. Die Creme darüber verteilen und wieder eine Schicht Biskotten darüber usw. Man kann es noch mit Mandelsplittern dekorieren. 100g haben nur 134 Kalorien

Schokoladen-Kaffeemousse

Die Zutaten für ca. 9 Gläser:

  • 250g Magertopfen (1 Pckg)
  • 2 Eier
  • 250ml Milch fettarm
  • 20g Maizena
  • Vanille (Essenz, Zucker etc.)
  • 2 EL Bensdorf Kakao
  • 3 EL Espresso, 1 EL Rum
  • kalorienfreie Süße (Stevia etc.)- oder Zucker

Zuerst einen Pudding zubereiten: Einen Teil der Milch (ca. 50-100ml) mit dem Maizena anrühren. Die restliche Milch mit der der Vanille, der kalorienfreien Süße oder Zucker, sowie Bensdorf Kakao nach Belieben aufkochen (sollte sehr süß sein, denn nachher wird kein Zucker mehr zugegeben). Das Maizenagemisch zugeben und bis es eindickt weiterrühren. Aus dem Topf in eine kalte Schüssel füllen.

Dann die Eidotter dazu geben und das Ganze mit dem (kühlschrankkalten) Topfen verrühren. Eventuell vorher etwas abkühlen lassen und dann die Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Mischung heben.

 

 

schnelle Erdbeerknödel

Zutaten für 9 mini Knödel oder 3 – 4 große Knödel:

  • 1 Packung Magertopfen
  • 100g Vollkorngrieß
  • 1 Ei
  • Obst (Erdbeeren, Marillen etc.)
  • Nach Bedarf etwas kalorienfreie Süße (Stevia etc.)
  • Salz
  • Brösel, 1 TL Butter und wenig Staubzucker

Topfen, Grieß, etwas Salz und Ei vermengen. Kurz rasten lassen. Dann zu einer Kugel formen, flach drücken und auf das Stück Obst hinein drücken. Vorsichtig den Teig um das Obststück drehen und Knödel formen. Tipp: die Hände zwischendurch öfters waschen und trocknen, dann bleibt der Teig nicht kleben. Die Knödel so lange in wallendem Wasser kochen bis sie nach oben steigen.

Für die Brösel einen TL Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Brösel hinzugeben. Etwas zuckern.

Tipp: Man kann die Knödel auch roh einfrieren, zum Garen brauch sie dann ca. 18 Minuten.

Ein leichtes Sommerdessert

 

Im Sommer stehen kalte Desserts ganz weit vorne auf der Beliebtheitsskala. Immer ein Hit bei Groß und Klein sind Puddings. Diese findet man in Form von Puddingpulver in jedem Supermarkt. Doch wer hat schon einmal auf die Zutatenliste geblickt? Im Endeffekt besteht das Pulver nur aus Aromen und anderen Zusatzstoffen und Maizena (Maisstärke). Also ein Kauf komplett unnötig! Wo man das doch viel leckerer selbst machen kann und in tausend Variationen!

Erdbeerpudding

  • Erdbeeren 250g
  • Milch 250ml
  • 30g Maizena (Maisstärke)
  • Etwas Zucker wenn gewünscht

 

Ein paar Löffel von der Milch wegnehmen und das Maizena damit anrühren. Die restliche Milch mit den Erdbeeren pürieren und eventuell mit etwas Zucker aufkochen lassen. Das Maizena-Milch Gemisch dazu und auskühlen lassen. Wer es fruchtiger möchte nimmt einfach mehr Erdbeeren und weniger Milch.

Tipp: Den Boden eines Dessertglases mit (eventuell mit Rum getränkten) Vollkornkeksen auslegen und den Erdbeerpudding darüber verteilen. Geht auch mit Vollkornbiskotten/Haferflocken usw.

Als i-Tüpfelchen könnte man das Ganze dann noch als oberste Schicht mit Joghurt bedecken und mit Schokoflocken oder einer Erdbeere dekorieren. Ideal auch als Grilldessert, da es sehr leicht ist und auch sehr schell zubereitet ist!

 

Tausend Variationen

Die Erdbeeren weg lassen und 500ml Milch verwenden. Als Geschmackszutat BIO-Vanillezucker oder auch Kakao oder dunkle Schokolade. Auch Mohn ist eine erfrischende Variante! Als Grundrezept muss einfach auf 500ml 30g Maizena um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Man kann auch kombinieren Schokolade-Ingwer, Erdbeer-Mohn usw. Hier kann man kreativ sein!

Lecker auch als folgendes Dessert: Biskuitboden, darauf Früchte zum Beispiel Birnen oder Bananen und oben dann Vanillepudding!

Viel Spaß beim Ausprobieren!