Gesunde Rezepte

Hier erscheinen meine gesunden Rezepte :-) 

In der mobilen Version finden Sie hier die Rezepte: 

kalorienarme Weihnachtsrezepte I Rezepte zum Abnehmen I deftige Hausmannskost in der gesunden Variante I gesunde NachspeisenBrot selbst gemachtgesunde Bärlauchrezepte I leichte Sommerrezepte leichte Grillerzepte

Jetzt gratis Rezepteheft anfordern

hier können Sie das issdichfit Rezepteheft mit gesunden und schnellen Rezepten gratis per Mail anfordern. Es wird Ihnen elektronisch per Mail zugeschickt. 

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

 
 

Spinatkuchen

 

4 Eier
3 EL Zucker braun
50g Mandeln gerieben
2 EL Topfen (kann man auch weg lassen)
1 EL Rapsöl
4 stark gehäufte EL Weizenkleie
70g Vollkornmehl
70g Mehl glatt
300g Spinat püriert
1 TL Salz
1 TL Backpulver

Zuerst die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, die Mandeln, Salz, Rapsöl und den Topfen, Kleie und Spinat unterrühren. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver unterheben.

Entweder auf dem Blech oder in einer Form ca. 15-20 min bei 180 grad backen. In einer Form die Hitze etwas reduzieren und länger backen.

Mahlzeit 

Gesunder und fettarmer Zucchinikuchen

lecker und saftig - ohne Butter, nur mit einem Schuss Rapsöl

• 260g Zucchini gerieben
• 200g Vollkornmehl
• 70 – 100g brauner Zucker
• 3 Eier
• 50g Haselnüsse
• 1 El Rapsöl
• 50 – 100g Joghurt fettarm oder Buttermilch
• Zitronenschale
• Zimt
• 2 TL Backpulver
• ½ TL Salz

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Zucchini, das Salz, die Zitronenschale, das Rapsöl und die Haselnüsse unterheben. Danach abwechselnd Joghurt und Mehl welches mit dem Backpulver vermengt wurde, unterheben. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und ca. 20 – 25 min bei 180°C backen.
PS: natürlich lässt sich auch etwas Schokolade unterheben 

Erdbeertiramisu fettarm

Hier ist es: DAS Sommerrezept - Erdbeertiramisu fettarm
statt 500kcal nur 220kcal pro Portion :-)
 
Die Zutaten (für eine kleine Schüssel, für eine große bitte die doppelte Masse machen)
150g (Vollkorn)Biskotten
250g Magertopfen (1 Pckg)
2 Eier
250ml Milch fettarm
20g Maizena oder 1/2 Packung Vanillpuddingpulver
Vanille (Essenz, Zucker etc.)
kalorienfreie Süße (Stevia etc.)- oder Zucker
Erdbeeren ca. 200g
Kaffee und Rum zum tränken
 
Zuerst einen Pudding zubereiten: Einen Teil der Milch (ca. 50-100ml) mit dem Maizena oder der halben Packung Vanillepudding anrühren. Die restliche Milch mit der der Vanille, der kalorienfreien Süße oder Zucker nach Belieben aufkochen (sollte sehr süß sein, denn nachher wird kein Zucker mehr zugegeben). Das Maizenagemisch zugeben und bis es eindickt weiterrühren. Aus dem Topf nehmen.
 
Die Eidotter dazu geben und das Ganze mit dem Topfen verrühren. Die Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Mischung heben.
 
Die Biskotten von beiden Seiten im Kaffee/Rum Gemisch tränken und in eine Form schichten. Die Erdbeeren in Scheiben schneiden und darauf verteilen. Jetzt die Creme darüber verteilen. Danach wieder die Biskotten, Erdbeeren und Creme darauf schichten. Zum Schluss das Ganze mit Kakaopulver durch ein Sieb bestreuen.
 
Viel Spaß beim Nachkochen - und auch beim Genießen ;-)
 
 
 

gesunde Lebkuchen

Weil man in der Weihnachtszeit nicht auf alles verzichten soll - eine tolle Nachspeise selbst gemacht und lecker!

Meine blitzschnellen Lebkuchen sind in 5 Minuten zubereitet und in ca. 10 Minuten gebacken! Und enthalten kaum Fett!

150g Roggenvollkornmehl (Alternativ Weizen, Dinkel...)
100g Roggenmehl
1/2 Packung Weinsteinbackpulver
50g Zucker 
2 Esslöffel Honig
10g Butter
1 Ei 
1- 2 Esslöffel Lebkuchengewürz
Ca. 170 ml Milch
Eine Prise Salz

Marillenmarmelade zum Füllen

Einfach alle Zutaten zusammenmischen.

(Der Teig kann ruhig sehr weich und klebrig sein. Ich nehme immer Backpapier und benetze es mit Mehl. Dann den Teig darauf geben, oben ebenfalls mit Mehl bestauben und mit den Händen flach drücken, so dass ein Rechteck mit ca. 1cm Höhe entsteht.)

Bei 180 Grad 10-15 Minuten backen bis der Teig leicht Farbe bekommt. In noch heißem Zustand mit einem langen Messer in der Mitte auseinanderschneiden und mit Marmelade füllen. Dann in Würfel schneiden und fertig 

Mahlzeit!